Sommer Marc Nicolas, Dr.

marc.sommer-at-unibas.ch

 

 

Vita

Marc Nicolas Sommer studierte Philosophie, neuere englische Literaturwissenschaft und englische Sprachwissenschaft in Basel (Lizentiat 2008). Von 2012 bis 2013 absolvierte er ein Forschungsjahr am Institut für Sozialforschung (IfS) und am Institut für Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. Die Promotion an der Universität Basel erfolgte 2013 mit der Arbeit Das Konzept einer negativen Dialektik. Adorno und Hegel. Seit 2014 ist er Assistent an der Professur für Geschichte der Philosophie an der Universität Basel.

  

Forschung und Lehre

Forschungsschwerpunkte:

• Kritische Theorie, klassische deutsche Philosophie, Vernunft und Vernunftkritik, Metaphysik

Zusatzschwerpunkte:

• Ästhetik, Phänomenologie

Schwerpunkte in der Lehre:

• Antike (Platon und Aristoteles), klassische deutsche Philosophie, Kritische Theorie, politische Philosophie

In seinem Habilitationsprojekt beschäftigt er sich anhand der Spätphilosophien Fichtes und Schellings sowie der hegelschen Logik mit dem systematischen Zusammenhang von Vernunft und Kritik.

 

Publikationen

Monographie:

• Das Konzept einer negativen Dialektik. Adorno und Hegel, Tübingen 2016.

  Rezension: Hendrik Wallat: "Das Konzept einer negativen Dialektik", Rote Ruhr Uni 2016

Aufsätze:

• „Exkurs I. Odyssee oder Mythos und Aufklärung“, in: Hindrichs, Gunnar (Hrsg.): Theodor W. Adorno, Max Horkheimer: Dialektik der Aufklärung, Klassiker Auslegen, Berlin/New York 2016. (in press)

• „Was ist kritische Theorie? Prolegomena zu einer negativen Dialektik“, in: Zeitschrift für kritische Theorie, 21. Jg., H. 40/41, (2015), S. 164–185.

• „Utopie und Negativität. Adornos negative Dialektik als Paradigma utopischen Denkens“, in: Philosophisches Jahrbuch, 121. Jg./H. 2 (2014), S. 271-288.

• „Die Differenz in der Vermittlung. Adorno und die Hegel’sche Dialektik“, in: Zeitschrift für kritische Theorie, 17. Jg./H. 32-33 (2011), S. 136-154.

Rezensionen und Buchnotizen:

• Stefan Müller: Logik, Widerspruch und Vermittlung. Aspekte der Dialektik in den Sozialwissenschaften, in: Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 38 Jg./H. 1 (2013), S. 121-124.

• Theodor W. Adorno: Einführung in die Dialektik, in: Zeitschrift für philosophische Forschung, 65. Jg./H. 2 (2011), S. 293.

 

 

Texte und weitere Informationen unter:

unibas.academia.edu/MarcNicolasSommer