Universität Basel

Was ist und soll Philosophie?

Die Philosophie fängt dort an, wo die anderen Wissenschaften aufhören: Die Biowissenschaften erforschen die Geheimnisse des Lebens, aber sie können und wollen nicht klären, ob alles  Leben eine Würde hat, die menschlichem Handeln Grenzen setzt. Dies ist das Geschäft der Ethik. Die Mathematik beweist Sätze über Zahlen, aber sie kann und will nicht klären, ob diese Zahlen schon irgendwo existieren müssen, um die Sätze über sie wahr zu machen. Dies tut die Erkenntnistheorie. Die Neurowissenschaften erkunden kausale Abläufe im Gehirn, aber sie können und wollen nicht klären, wie dennoch Freiheit möglich ist. Das ist eine Frage der Philosophie des Geistes.

Die Philosophie fragt nach den Grundlagen menschlichen Handelns und Erkennens. Sie sucht nach vernünftigen letzten Orientierungen, ohne die jede wissenschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung blind verlaufen muss.


© Universität Basel | Philosophisch-Historische Fakultät | Philosophisches Seminar | webmistress | Impressum